Besucher Online
 
Statistik für Mai 2014
Visits: 426269
PageImpressions: 1462095
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Greg X (Großbritannien) "Dream" CD

Greg X - Dream - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (1975 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:32
Musikstil: Hard Rock   (1216 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Hard Rock
Homepage: http://gregxmusic.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Greg X:
REVIEWS:
Greg X Dream
Mehr über Greg X in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der gebürtige Pole GREG X unterstreicht mit seinem Debütalbum "Dream" seine Liebe zum Melodic Rock der 80er Jahre, den Bands wie frühe Bon Jovi, Firehouse, Whitesnake, Europe oder Van Halen zum unvergleichlichen Merkmal einer Generation gemacht haben. Für sein Album konnte GREG X ebenfalls einen bekannten Recken der 80er gewinnen: Ken Tamplin sorgt mit seiner außergewöhnlichen Stimme für starkes 80er Feeling. An den Drums lässt Jay Schellen (Asia) den Stadion Rock wieder aufleben - beste Voraussetzungen also, um mit GREG X eine Zeitreise in die Ära des Hard Rock zu starten.

Die Songs sind sehr gut produziert, da gibt es bei so manchem Label wahrlich Schlechteres zu hören. Vor allem im ersten Drittel rocken "As the world spins around" und "Wake me (before you go)" mit starken Riffs und eingängigen Refrains. Auch "Stand Up" und "Waiting on you" sind durchweg gute Melodic Rock Songs, die durch dominante Keyboards und ordentlich Hall unter den Drums stark an White Lion oder so manch schwedischen 80er Rock erinnern. Wer die schmachtende Mid-Tempo Nummer "How to love" aushalten kann, die zugegeben etwas kitschig und Schlager-mäßig rüberkommt, der bekommt hier eine solide Melodic Rock Scheibe geboten. Die recht kurze Spielzeit von knapp 38 Minuten könnte etwas länger sein, dafür ist das Instrumental-Stück "Victory" zum Schluss richtig gut und eingängig geworden.

Erhältlich ist die CD direkt über die Homepage von Greg X oder als mP3-Download via amazon.de.

GREG X bietet zwar nichts Neues, dafür gut gemachten Nostalgie-Sound für Fans des guten alten 80er Melodic Rocks.
 
Tracklist: Lineup:
1. As The World Spins 'round
2. Dream The Dream
3. How To Love
4. Wake Me (Before You Go)
5. Stand Up
6. Love And Hate
7. Waiting On You
8. Victory (instrumental)
 

 
6.5 Punkte von Shylock (am 20.11.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 20.11.11 wurde der Artikel 2286 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Siniestro Oppressions Of The Sunlight
Blood & Iron Voices of Eternity
Steel Prophet Into The Void / Continuum
Kobra And The Lotus High Priestess
Belfry Rest In Pieces
The Black Passage The Nothing Is Now
Astralion Astralion
In Aevum Agere Limbus Animae
Bloodbath Grand Morbid Funeral
Deathtiny In Creeps Clothing
Die neuesten Interviews:
Opeth - 19.11.2014
The Styx Shipping Society - 12.11.2014
ASP - 26.10.2014
Amaranthe - 17.10.2014
Faun - 12.09.2014
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Overkill, Prong - Tour 2014 - 11.11.2014
OPETH - Pale Communion Tour 2014 - 10.11.2014
ASP - Per aspera ad aspera. Die 15-Jahre-Jubiläumstour - 26.10.2014
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: ASP - Per Aspera Ad Aspera. Die 15-Jahre-Jubiläumstour - 19.09.2014
Vorbericht: Opeth -Live- 2014 - 03.09.2014
Vorbericht: Kreator, Sodom, Arch Enemy, Vader 2014 - 02.09.2014
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8